• Solarblume © Houdek
  • Bienen © Raimo Rudi Rumpler
  • Weingartenbegrünung © Weingut Cobenzl

Nachhaltiger Weinbau

In der Landwirtschaft, und vor allem auch im Weinbau, ist Nachhaltigkeit seit vielen Jahren ein zentrales Thema. Das Weingut Cobenzl zählt dabei zu den ersten österreichischen Weingütern mit zertifiziert nachhaltiger Wirtschaftsweise. Entwickelt wurde die Zertifizierung vom Österreichischen Weinbauverband und der Österreich Wein Marketing (ÖWM).

Nachhaltiger Pflanzen- und Klimaschutz

Im Bereich Pflanzenschutz setzt das Weingut Cobenzl auf biologische Schädlingsbekämpfung. So wird etwa der Traubenwickler, ein gefürchteter Schädling im Weinbau, nicht mit herkömmlichen Insektiziden, sondern mit umweltschonenden Pheromonfallen (Duftfallen) natürlich und effizient bekämpft.

Die 304 m2-große Photovoltaik-Anlage macht das Weingut der Stadt Wien bereits seit dem Jahr 2007 zum Energie-Selbstversorger. Der Öko-Strom von den Dächern des Weinguts bringt eine jährliche Emissions-Verringerung von bis zu 80 Tonnen CO². Zusätzlich stellt die 18 m2-große Solaranlage mit einer Leistung von umgerechnet ca. 9.500 kWh pro Jahr die klimafreundliche Warmwasserbereitung sicher.

Nachhaltig Austria ©Nachhaltig Austria"Nachhaltiger Weinbau ist für uns von großer Bedeutung. Der Bogen spannt sich dabei von Bodenschutz, Ressourcenschonung, emissionsarmer Produktion bis hin zum ganzheitlich geplanten Vertrieb. Die erfolgreiche Nachhaltigkeits-Zertifizierung bestätigt unseren Weg!"

Ing. Thomas Podsednik, Cobenzl-Betriebsleiter

Weitere Informationen zur Zertifizierung "Nachhaltig Austria":
Österreichischer Weinbauverband
Österreich Wein Marketing (ÖWM)

Downloads