• Ried Preussen © Herbert Lehmann
  • Ried Seidenhaus © Herbert Lehmann
  • Ried Preussen © Herbert Lehmann
  • Ried Preussen © Herbert Lehmann
  • Ried Preussen © Herbert Lehmann
  • Ried Seidenhaus © Herbert Lehmann
  • Ried Steinberg © Herbert Lehmann

Premiere für „Erste Lage“-Weine

  • Erste Lagen © Herbert Lehmann

Die exquisiten „Erste Lage“-Tropfen sind ab 1. September 2018 im Ab Hof-Verkauf und im Online-Shop erhältlich!
Gemeinsam mit der Winzergruppe WienWein haben wir im Vorjahr 12 Wiener Rieden herausgearbeitet, die die strengen Kriterien der Österreichischen Traditionsweingüter (ÖTW) erfüllen und daher als „ÖTW.Erste Lage“ bezeichnet werden dürfen - mit dabei unsere Rieden Seidenhaus und Steinberg in Grinzing sowie die Ried Preussen am Nussberg.

We proudly present:

  1. Ried Seidenhaus – Grinzing, Weißburgunder 2017
    Hoch über der Stadt genießt die Südlage „Ried Seidenhaus“ durch den nahen Wienerwald und die Donau ideale klimatische Bedingungen. Heiße Tage und kühle Nächte bringen ausdrucksstarke, frische Fruchtaromen bei guter Säure. Die Weingartenbezeichnung geht übrigens auf die ehemalige Schlossanlage Cobenzl zurück, und zwar auf den exklusiven Teil des Schlossrestaurants, dessen Wände Seidentapeten zierten.
    trocken und im großen Holz ausgebaut, 13,5 Vol%, Ab Hof € 21,-
     
  2. Ried Preussen – Nussberg, Riesling 2017
    Die Ried Preussen“ ist eine der Top-Rieden in Nussdorf, direkt am Nussberg gelegen, mit deutlichem Einfluss der Donau auf das Kleinklima. Die kalkhaltigen und lehmigen Böden sind perfekte Voraussetzungen für große, charakterstarke Rieslinge. Präzise Frucht, Pfirsich und Hollundernoten.
    trocken und im großen Holz ausgebaut, 13,5 Vol%, Ab Hof € 21,-
     
  3. Ried Steinberg – Grinzing, Wiener Gemischter Satz DAC 2017
    Die erstmals 1340 erwähnte Steillage Ried Steinberg“ zählt zu den traditionsreichsten Weißweinrieden Wiens und ist von Frühjahr bis Spätherbst sonnenverwöhnt. Ihre steinigen, mineralischen Böden bringen sehr dichte, kräfte Weine mit großem Reifepotenzial hervor.
    trocken, intensive Hefelagerung, 13,5 Vol%, Ab Hof € 24,-

„Die Klassifizierung soll helfen, das Bewusstsein für die einzigartigen Wiener Weinlagen neu zu wecken. Das neue Qualitätssiegel garantiert besonders charakterstarke, finessenreiche und langlebige Weine!“
Cobenzl-Betriebsleiter Ing. Thomas Podsednik

Weitere Informationen zur Lagenklassifizierung:
Österreichischen Traditionsweingüter (ÖTW)

« zurück